18.06.2020

Neue Wege gehen

8.000 Euro für 10 Neukirchen-Vluyner Unternehmen

Ladenlokal wegen Corona geschlossen - wie bekomme ich meine Ware nun zum Kunden?

Wer während der ersten Pandemie-Welle im Lockdown über eine Website oder gar einen Webshop verfügte, konnte einen Teil der Umsatzeinbußen ausgleichen.

Um auch denjenigen Neukirchen-Vluyner Unternehmen zu helfen, die bisher nicht digital unterwegs waren, hat ein Zusammenschluss aus Stadtverwaltung, Werbering Neukirchen-Vluyn e. V. und dem Sponsorenkreis Wirtschaft und Kultur 8.000 Euro bereitgestellt, um digitale Aktivitäten zu fördern und so alternative Vertriebswege zu erschließen.

6.000 Euro waren eingeplant für das Kulturprogramm beim Vluyner Mai, zusätzliche 2.000 Euro stammen vom Werbering. Insgesamt 10 Anträge auf Förderung sind eingegangen, die alle bewilligt werden konnten. Derzeit läuft die Abwicklung, über Geldgeber und Geförderte wird zu gegebener Zeit an dieser Stelle berichtet. Alle Aufträge der Förderungen werden wiederum an Unternehmen aus Neukirchen-Vluyn vergeben - von NV für NV.